Startseite | Impressum | Email | Links | Chronik
 
 

Lydia Bode

Biografie
Schwester Lydia Bode befasst sich seit vielen Jahren mit der Malerei. Sie ist Diakonisse und war im Berufsleben Unterrichtsschwester (Lehrerin für Pflegeberufe) an einem Krankenhaus. Sie lebt in der Diakonissen-Schwesternschaft Bethseda in Wuppertal.

Ihr künstlerisches Schaffen begann mit unterschiedlicher Art von Seidenmalerei. Schwester Lydia ließ sich durch viele Museumsbesuche und durch Menschen, die ihre Liebe zur Kunst und Malerei erkannten, inspirieren. Sei 1996 lernt sie bei der Künstlerin Eva Maria Kentner-Schoofs.
Zunächst legte Schwester Lydia durch ein Zeichenstudium Grundlagen für Ihre künstlerische Entwicklung, dann widmete sie sich der gegenständlichen Kunst des Malens sowie Kollagen. Eine besondere Neigung und Leidenschaft entwickelte sie für das Malen mit Aquarellfarben, mit Öl, Acryl und Tusche.
Die begleitende künstlerische Lehrerin entdeckte eine besondere Begabung für die Kunst der Abstraktion bei Schwester Lydia und förderte sie intensiv in diese Richtung. Formen, Farben und Licht in Abstraktion begegnen dem Betrachter der Bilder von Schwester Lydia, die zu einer farbenfrohen Entdeckungsreise einladen.


Sie interessieren sich für ein Werk von Lydia Bode?
Senden Sie uns eine Mail >>

© Galerie Villa Hühn 2009 | Zum Berger See 121 | 58285 Gevelsberg | info(at)galerie-huehn.de | Öffnungszeiten: Mo + Do: 10 - 14 Uhr und nach Vereinbarung | Rechtlicher Hinweis: Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Jutta Hühn (Anschrift wie Impressum) | Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich